Konzept

Wer wir sind

Die flickfabrik ist ein gemmeinnütziger Verein aus Winterthur, der ein Repair Café betreibt.
Hinter der flickfabrik steht ein Kernteam aus vier Personen, sowie eine variierende Zahl an Fachpersonen, die jeweils im Repair Café ihr Knowhow zur Verfügung stellen.
Kernteam-Mitglieder sind Adi Küpfer (Administratives), Evelyne Oberholzer (PR) und Michael Wick (Umwelt-Engineering). 

Was wir wollen

Früher war es normal, dass man Gebrauchsgegenstände geflickt hat, bis es einfach nicht mehr anders ging. Heute scheitert es häufig daran, dass die Besitzer nicht wissen, wie man den Gegenstand selbst repariert. Man sucht entweder einen teuren Reparaturservice auf, oder wirft den Artikel weg, weil ein neuer billiger ist.
Folglich landen heute zu viele Gegenstände viel zu schnell im Müll. Das schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch dem persönlichen Geldbeutel. Repair-Cafés bieten eine Lösung für dieses Problem. Unentgeltlich werden fachliche Hilfe und Werkzeuge zur Verfügung gestellt, so dass Jeder und Jede ein kaputtes Objekt flicken kann.

Die flickfabrik will also zweierlei:
Erstens: Den Stoffkreislauf verlängern. Energie-effizientes Recycling.
Zweitens: Das Wissen um die Technik des Reparierens erhalten und weiter geben.

Wie wir das anstellen

Wir veranstalten vier Mal jährlich ein Repair Café. In der Wiederverwerkle-Holzwerkstatt helfen unsere Fachkräfte bei der Reparatur von Gegenständen, die die Repair Café-Gäste mitbringen. Und wie der Name schon sagt: es gibt Kaffee. Die Einnahmen und allfällige Spenden fliessen in die Vereinskasse.

Wo und wann wir uns treffen

Im Februar, Juni, August und Dezember, im Wiederverwerkle, Grenzsstrasse 9, 8406 Winterthur. Die genauen Daten gibt's unter Wo und Wann

Wie man uns kontaktiert

Wir sind auf facebook, und per Mail unter info@flickfabrik.ch erreichbar. Weitere Infos gibt es auf der Homepage flickfabrik.ch

Wo und wann

Wir ziehen um! Ab 2017 sind wir im Wiederverwerkle. 

12.02. 2017: 11.00-16.00
11.06. 2017: 11.00-16.00
13.08. 2017: 11.00-16.00
10.12. 2017: 11.00-16.00
 
Grenzsstrasse 9
8406 Winterthur

 

 

 

flickfabrik Repair Café 2016:

14.02.2016: 10.00-15.00
10.04.2016: 10.00-15.00
12.06.2016: 10.00-15.00
14.08.2016: 10.00-15.00
09.10.2016: 10.00-15.00
11.12.2016: 10.00-15.00

machwerk
Lagerplatz 13
8400 Winterthur

Mithelfen

Wir suchen Dich!

Wir suchen noch Helfer, die uns zur Hand gehen.

Bar und Empfang: Wir können immer wieder Hilfe hinter der Bar gebrauchen: Kuchen verkaufen und Kaffee kochen, oder nach einer flickfabrik beim Putzen helfen.

Textil: Wir brauchen Leute, die gut mit Nadel und Faden umgehen können. Nähmaschinen hat’s vor Ort.

Elektrotechnik: Kannst du die Displays von Smartphones auswechseln? Den kaputten Radiowecker reparieren?

Dann bist du bei uns goldrichtig.

Holz: Risse, Brüche, Splitter...Wir suchen Handwerker!

 

Du kannst Nähen, Schrauben, Wifeln, Dübeln, Kurzschliessen oder Löten?

Kontaktiere uns unter: info@flickfabrik.ch

 

Was wir reparieren

Wichtige Hinweise

Was wir reparieren:

Wir helfen bei der Reparatur folgender Güter: Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Textilien, Velos, kleine Möbel und Gegenstände aus Holz, Computer, Handys und Tablets. Zusätzlich kann man bei uns Messer schleifen. Ob eine Reparatur möglich ist, hängt unmittelbar vom Zustand des Gegenstandes ab. Wir können keine Garantie geben. 

Was wir nicht reparieren können:

Autos, Schiffe oder Schneekanonen verlangen nicht nur spezifisches Fachpersonal, sondern auch sehr viel Platz, den wir leider nicht zur Verfügung stellen können. Ähnlich schwierig verhält es sich mit Omas altem Massivholz-Kleiderschrank: Wenn wir ihn nicht durch die Tür zur Holzwerkstatt kriegen, dann können wir ihn schlecht reparieren.

Ersatzteile:

Viele Reparaturen bestehen darin, dass man ein defektes Teil austauscht. Wer im Vorfeld schon weiss, welches Ersatzteil gebraucht wird, tut gut daran, dieses vor dem Repair Café aufzutreiben. Wir haben nicht die Lagerkapazität, um unzählige Reissverschlüsse oder Dichtungsringe bereit zu stellen und bitten um Verständnis.
Ersatzteile müssen selbst bezahlt werden, auch wenn diese von uns bezogen werden.

Repair Café Eröffnung

Fotos der ersten Flickfabrik